Daniel Wildt ist der stärkste Mann Deutschlands 2013


Daniel Wildt gewinnt nach seiner 8. Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft den Titel Stärkster Mann Deutschlands und es gibt, glaube ich, keinen, der ihm den Sieg nicht gegönnt hätte. Der Wettkampf war eine reine Hitzeschlacht. Bei ca. 40 Grad waren die Temperaturen schwerer zu bewältigen als die 6 Disziplinen.

Los ging es mit dem 4 t Caravan ziehen über 20 m bergauf.

Eigentlich die Paradedisziplin von Daniel, jedoch belegte er nur den 6. Platz. Siegreich war hier Robert Heinrich, der sehr stark angetreten war, vor Julian Groth und dem hochmotivierten Michael Blumstein.

Beim Koffer und Reifen Medley lief es für Daniel schon besser, er belegte hier Rang 2 hinter Patrik Baboumian und Robert Heinrich. Die dritte Disziplin das 350 kg schwere Yoke Race, es musste eine Strecke von 20 m bewältigt werden, gewann Daniel Wildt vor Michael Blumstein und Patrik Baboumian. Somit lagen nach 3 Disziplinen Robert Heinrich und Daniel Wildt punktgleich auf Platz 1.

Beim Überkopfmedley gelang Daniel ein dritter Platz, überragend war hier Patrik Baboumian mit Platz 1 vor Michael Blumstein, dem sein Patzer beim Koffer und Reifenmedley alle Siegeschancen kostete. Beim Autokreuzheben hatte erneut Patrik Baboumian die Nase vorne. Daniel blieb aber auf Schlagdistanz und belegte mit Michael Blumstein den 2. Platz. Vor der letzten Disziplin lag Daniel Wildt mit 2 Punkten vor Patrik und 4 Punkte vor Robert. Jetzt beim abschließenden Loading Medley keinen Fehler machen, denn dieses kostete Daniel schon einmal den Titel. Jedoch nicht dieses Jahr, er gewann mit 10 sec. Vorsprung auf Timo Rüdiger, dem Titelverteidiger aus dem Vorjahr, der komplett außer Form antreten musste. Dritter wurde beim Loading Marcus Franke, der einen absoluten Top Wettkampf ablieferte, war es doch für ihn die erste Deutsche Meisterschaft.

Im Endresultat gewinnt Daniel Wildt vor Robert Heinrich und Patrik Baboumian. Alle 3 sind für die Champions League im nächsten Jahr auf der FIBO in Köln qualifiziert. Mirko Rothe wird der Deutsche Meister in der 105 kg Klasse. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Organisatoren des Fitness Studios Be Fit aus Traunstein allen voran Thomas Lechner für die wie jedes Jahr absolut Top veranstaltete Deutsche Meisterschaft.

 

Quelle: GFSA Stützpunkt Heinz Ollesch