Deutsche Meisterschaft im Truckpull 2014 am Nürburgring

 

Die Deutsche Meisterschaft im Truckpull war ein Wettkampf der besonderen Art. Vor der beeindruckenden Kulisse in der „grünen Hölle“ entwickelte sich die Wettkampffläche in der ADAC Family Arena für die Athleten ebenfalls zu einer Hölle. Der Platz auf dem die 3 unterschiedlichen LKWs gezogen werden sollten, ein Buchbinder-LKW mit 4 t sowie ein Scania-LKW und ein Reinert-LKW mit je 8 t, hatte nämlich eine 6%ige Steigung….für Menschenkraft nahezu unüberwindlich. Und so kam es auch, dass die Ergebnisse über die 20 m nicht in Bestzeiten sondern in Bestweiten angegeben werden mussten. Sozusagen LKW-Ziehen auf Maximum. Neben all dem, was man sonst so zum LKW-Ziehen braucht, kam hier noch eine extreme mentale Stärke als Grundvoraussetzung hinzu. Wenn sich so gut wie garnichts bewegte oder der LKW, sobald man das Seil etwas locker ließ, rückwärts zu rollen begann.

22 Männer kämpften um den Titel Deutscher Meister im Truckpull. Dafür mussten die beiden Disziplinen „Hand-über-Hand“ und „Ziehen mit Geschirr und Seil“ absolviert werden. Hand-über-Hand gewann Timo Rüdiger mit 7,4 m. Zweiter mit 6,8 m wurde Steffen von der LIeth, der mit ca. 110 kg zu den leichtesten Athleten gehörte. Daniel Wildt, Stärkster Mann Deutschlands, wurde mit 6,7 m Dritter. Das Ziehen mit Geschirr und Seil gewann der Deutsche Meister im Truckpull 2013 Dennis Kohlruss mit 18 m, also fast bis zum Ziel. Zweiter wurde mit 16, 5 m Daniel Wildt vor Michael Blumstein mit 16 m. In der Gesamtwertung bedeutete das: Daniel Wildt wurde Deutscher Meister im Truckpull. Platz 2 teilten sich Dennis Kohlruss, der Vorjahressieger mit Timo Rüdiger. Bester in der Klasse bis 105 kg wurde Lukas Neumayer, der insgesamt Rang 12 belegte. Zwar traten nur 6 Frauen zur Deutschen Meisterschaft an, trotzdem waren die Topathletinnen am Start: Die Vorjahressiegerin im Truckpull Kathleen Krausse, die Vorjahressiegerin bis 75 kg, Gesamtzweite und zudem noch die Stärkste Frau Deutschlands Nicole Geißler sowie die Vorjahreszweite in der Klasse über 75 kg Claudia Kanaan. Nachdem sich Kathleen Krausse den Sieg in beiden Disziplinen sichern konnte, war klar, dass sie damit auch ihren Titel verteidigt hatte: Deutsche Meisterin im Truckpull! Zweite in beiden Disziplinen und damit auch 2. in der Gesamtwertung wurde Nicole Geißler. Platz 3 ging an Claudia Kanaan. 4. und gleichzeitig Siegerin in der Klasse bis 75 kg wurde Dajana Harder.

Aktuelle Info:

Ab einschließlich Samstag den 1.04.2017 findet bei uns am Stützpunkt ein Strongman Training statt. Beginn ist immer um 14.00 Uhr

Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger  sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf euch!

Wir sind offizieller Trainingsstützpunkt der G.F.S.A.

 

Haiming

 

Kraftsportfreunde-Bayern e.V.

Ansprechpartner: Herbert Gstatter
Innstrasse 43
84533 Haiming
Tel.0160/1537297